Aufnahmebedingungen

  • Aufgenommen werden Anbieter von Schwitzhütten-Zeremonien sowie Websites mit Hintergrundinformationen oder Erlebnisberichten von Teilnehmerinnen oder Teilnehmern.
  • Der Inhalt der Website muss in deutscher Sprache verfasst sein. Bei mehrsprachigen Auftritten sollte der deutschsprachige Teil mit der Thematik zu tun haben. 
  • Auch Anbieter, die keinen eigenen Internet-Auftritt haben, sind ausdrücklich willkommen!
  • In den Webring werden nur Internet-Seiten aufgenommen, die bereits vollständig sind; Baustellen werden abgelehnt. 
  • Die Freischaltung im Webring erfolgt erst, wenn das Navigationslogo auf der gelinkten Seite eingebaut ist und funktioniert. 
  • Selbstverständlich werden Seiten mit extremistischen oder pornographischen Inhalten abgelehnt. Seiten, die gegen den guten Geschmack verstoßen oder die Menschenrechte verletzen, werden nicht zugelassen. 
  • Auch werden Seiten nicht zugelassen, die zu wenig Inhalt bieten. 
  • Kommerzielle Internet-Präsenzen sind mit Einschränkung erlaubt. Es ist nicht das Ziel des Webrings, möglichst viele Seiten in sich zu vereinen.

>> Was ist zu tun?